Banner2020
spacer


EC_CEH - Training mit Zertifizierung

Certified Ethical Hacker (CEH-v11)


Die Teilnahme kostet CHF 6000.00. Die Zertifizierung ist im Preis inbegriffen.

08./09.09. & 15./16.09. & 23.9.2022  /  09:00 - 17:30 h Ort: Online Sprache: deutsch
17./18.11. & 24./25.11. & 2.12.2022  /  09:00 - 17:30 h Ort: Space 56, Wettingen Sprache: deutsch

Anmelden


Der CEH vermittelt ein umfassendes Verständnis des ethischen Hackings, der verschiedener Angriffsvektoren und präventiver Gegenmassnahmen. Sie lernen, wie Hacker denken und handeln, so dass Sie besser in der Lage sind, Ihre eigene Sicherheitsinfrastruktur aufzubauen und zukünftige Angriffe abzuwehren. Das Verständnis von Systemschwächen und -verwundbarkeiten hilft Unternehmen, ihre Sicherheitsmassnahmen zu stärken und das Risiko eines Vorfalls zu minimieren.
 

Zielsetzung

Der CEH wurde so konzipiert, dass alle Bereiche und Methoden des Ethical Hackings tiefgehend beleuchtet werden und jeder Teilnehmer in einer eigenen Hands-on Labumgebung dieses Wissen praktisch anwenden kann. Die Teilnehmer prüfen ein System auf Schwachstellen und Verwundbarkeiten, indem sie dieselben Tools und Exploits wie böswillige Hacker verwenden, jedoch unter Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen und im Bestreben eine bestmögliche Bewertung der Sicherheitslage eines Zielsystems und einer Organisation abzugeben. Sie lernen, wie Hacker denken und böswillig handeln, so dass Sie lernen können, die Sicherheitsinfrastruktur Ihres Unternehmens besser zu positionieren und sich gegen zukünftige Angriffe zu verteidigen. Darüber hinaus ist der Teilnehmer in der Lage, selbstständig Penetrationstest zu planen und durchzuführen.

Der Teilnehmer gewinnt in diesem intensivem 5-tägigen Kurs eine neue Haltung gegenüber den Verantwortlichkeiten und Massnahmen, die für die Sicherheit eines Unternehmens erforderlich sind.

Zielgruppe

Expert System Administrator
Expert Network Administrator/Engineers
Information Security Analyst / Specialist / Professionals
Information Security/IT Auditor
Risk/Threat/Vulnerability Analyst

Voraussetzungen

Fundamentales, hohes Verständnis von IT/Netzwerktechnologien

Schulungsinhalte

Das Training beinhaltet einen umfassenden Einblick in alle Bereiche des Ethical Hackings. Dazu gehören insbesondere folgende Themen: Introduction to Ethical Hacking, Footprinting and Reconnaissance, Scanning Networks, Enumeration, Vulnerability Analysis, System Hacking, Malware Threats, Sniffing, Social Enigneering, Denial-of-Service, Session Hijacking, Evading IDS, Firewalls and Honeypots, Hacking Web Servers, Hacking Web Applications, SQL Injection, Hacking Wireless Networks, Hacking Mobile Platforms, IoT and OT Hacking, Cloud Computing, Cryptography

Zusätzliche Informationen finden Sie in der unten verlinkten Kursbeschreibung. 

Weiteres

Die fünf Kurstage sind auf drei Wochen verteilt, so dass der Teilnehmer zwischen den Kurstagen die Möglichkeit hat, das Erlernte weiter zu vertiefen und im Lab zu üben . Damit wird das Wissen nachhaltiger aufgenommen und der Teilnehmer hat eine bessere Vorbereitung für die Zertifizierungprüfung.

Die Kursunterlagen sind in englischer Sprache gehalten und stehen nur in elektronischer Form zur Verfügung.

Der Zugang zur Labumgebung kann von überall her genommen werden. Die Labumgebung steht dem Teilnehmer für 6 Monate zur Verfügung. 

Die vierstündige Zertifizierungsprüfung wird nach dem Kurs an einem gesonderten Termin angeboten.

Der Preis versteht sich exkl. MWST, inkl. Schulungsunterlagen, Lab-Zugriff, Prüfungsvoucher, Mittagessen und Getränke während des Kurses. Auf die Online-Kurse wird ein Rabatt von CHF 500.00 gewährt. Fragen Sie bitte auch nach unseren Rabatten, wenn eine Firma mehr als einen Teilnehmer pro Kurs anmeldet.

Links

Englischsprachige Beschreibung zum Kurs (pdf)



spacer
spacer