FNT_FT_SD-Branch - Fast Track

SD-Branch: Branch Office Solution with FortiLink, FortiSwitch and FortiAP


Die Teilnahme ist kostenlos.

01.04.2021 - 01.04.2021  /  09:00 - 12:00 h Ort: FORTINET FAST TRACK ONLINE Sprache: deutsch

Anmelden



Durch die digitale Transformation wachsen Unternehmensnetzwerke immer schneller und bekommen einen immer grösser werdenen Stellenwert. Netzwerk- und Sicherheitsteams in Firmen haben mit dieser dynamischen Entwicklung ihrer WAN- und Zweigstellen-IT-Architektur zu kämpfen, da sie den Betrieb und Sicherheit des Netzwerks gewährleisten müssen.

So gilt es die einzelnen Komponenten, aus der sich das Netzwerk eines Standortes zusammensetzt, zu konsolidieren, um damit die Komplexität zu verringern und gleichzeitig die Sicherheit und Transparenz des Netzwerks und des Netzwerkzugangs zu verbessern.

Die Fortinet Secure Access Architektur powered by FortiLink eignet sich hervorragend für SD-Branch-Implementierungen. Das zentrale Management von Ethernet-Switches, Wireless Access Points und Secure SD-WAN wird auf einer einzigen Plattform realisiert. Mit SD-Branch wird der sichere Access mit FortiGate und FortiOS umgesetzt.

In diesem Workshop sehen die Teilnehmer, wie durch die Aktivierung von FortiLink zwischen FortiSwitch, FortiAP und einer FortiGate die Geräte in die Security Fabric integriert werden. So können FortiSwitch und FortiAP direkt über die vertraute FortiGate-Oberfläche verwaltet werden. Dieses Single-Pane-of-Glass-Management bietet vollständige Transparenz und Kontrolle über alle Benutzer und Geräte im Netzwerk - unabhängig davon, wie sie sich verbinden.

Die Teilnehmer werden in dem anschliessendem Lab selbständig:

  • eine FortiLink-Schnittstelle erstellen
  • FortiSwitch- und FortiAP-Geräte in der Fortigate autorisieren
  • VLANs und Wireless SSIDs erstellen und dazugehörige Parameter dafür konfigurieren
  • Firewall-Policies für SSIDs und VLANs erstellen

Da die Anzahl der Plätze für dieses Lab sehr beschränkt ist, bieten wir zwei Lab Sessions an (s. Anmeldung).

Referenten:
Tobias Gabriel, Senior System Engineer @BOLL Engineering AG
Viktor Kottler, Product Manager @BOLL Engineering AG