Network Management

OmniVista 2500 NMS

Das Netzwerkmanagement-System (NMS) OmniVista 2500 NMS ermöglicht mit seinen umfassenden Tools die gemeinsame Verwaltung konvergenter Campus-Netzwerke und Rechenzentren und liefert netzwerkweite Informationen. Dabei profitieren die Anwender von leistungsstarken Komponenten für die Infrastruktur- und Gerätekonfiguration, für die Überwachung, Sicherung, Planung, Sicherheit, Alarmierung, Quarantäne, Problembehebung, Reduzierung von Ausfallzeiten und Verwaltung.

Das Alcatel-Lucent OmniVista 2500 Network Management System (NMS) macht nicht nur den täglichen Netzwerkbetrieb effizienter, sondern stellt auch die für die Nachverfolgung und für die Umsetzung der geschäftlichen Ziele erforderlichen Tools für das Netzwerkmanagement zur Verfügung.

OmniVista 2500 Network Management System (PDF)

NMS

OmniVista Cirrus Network Management-as-a-Service

Nebst den vorgängig erwähnten Aufgaben adressiert ein umfassendes Netzwerkmanagement auch Aspekte wie Benutzermobilität, BYOD sowie IoT - bei gleichzeitiger Priorisierung von Sicherheit und Skalierbarkeit. Das kann teuer und komplex werden, muss es aber nicht.

OmniVista Cirrus Network Management-as-a-Service ist so konzipiert, dass sich die Lösung flexibel an die individuellen Kundenbedürfnisse anpassen lässt - bei niedrigen Kosten. Alcatel-Lucent Enterprise Cirrus arbeitet dabei perfekt mit den drahtlosen Access Points des Stellar-Sortiments zusammen.

OmniVista Cirrus (PDF)