NVIDIA Mellanox

NVIDIA Networking: Netzwerklösungen für höchste Ansprüche

NVIDIA, traditionell bekannt für GPUs und Grafikkarten, hat 2019 die israelische Firma Mellanox übernommen - einen der weltweit bedeutendsten Hersteller von High-End-Switches. Dank Open Networking bieten die Netzwerkprodukte von NVIDIA Mellanox höchst flexible Möglichkeiten für die Verwaltung grosser Netzwerke und erlauben ein Höchstmass an Automatisierung.

Dank der Kooperation mit NVIDIA Networking sind bei BOLL die komplette Linie der «NVIDIA Mellanox Spectrum»-Ethernet-Switches mit Durchsatzraten von 10 bis 200 Gbit/s, die InfiniBand-Produkte, die dazu passenden Netzwerkadapter, Kabel und Transceiver sowie die NVIDIA BlueField-Datenverarbeitungseinheit erhältlich. Die Lösungen eignen sich besonders für Anwendungen auf den Gebieten Data Center, High-Performance Computing, Machine Learning, Data Analytics und Cloud. Die High-End-Netzwerklösungen sprechen Kunden aus dem Finanzwesen, Service Provider und andere Unternehmen an, die ihre Netzwerkprozesse so schnell wie möglich optimieren wollen.

Im Herbst 2020 hat NVIDIA Networking mit der Übernahme von Cumulus Networks das eigene Netzwerkportfolio mit den Produkten eines führenden Herstellers von Automatisierungssoftware für Netzwerkumgebungen ergänzt. Beim Hauptprodukt Cumulus Linux handelt es sich um ein komplettes Switch-Betriebssystem auf Open-Source-Basis, das der Kunde flexibel konfigurieren und exakt an seine Bedürfnisse anpassen kann.

Cumulus Networks

Cumulus Networks

NVIDIA Networking, die Netzwerksparte von NVIDIA, entstand 2019 aus der Übernahme von Mellanox, einem der weltgrössten Hersteller von leistungsfähigen Switches. Die Ethernet-Switches eignen sich besonders für High-Performance Computing, Cloud, Machine Learning, Data Analytics und Storage-Umgebungen.

Durch den Zukauf von Cumulus Networks im Oktober 2020 ergänzte NVIDIA Networking die Lösungspalette um das flexible Open-Networking-Betriebssystem Cumulus Linux, das herausragende Fähigkeiten für die Netzwerkautomatisierung bietet, sowie um weitere Lösungen wie die Analytics-Plattform Cumulus NetQ.